Skip to content

24. Februar 2011

Weiches Wollvlies nennen wir Wolllunte

schöne neue Dekoideen mit lila Woll-Vlies

Das Wollvlies aus reiner Schurwolle wird auch „Wolllunte“ genannt. Es ist ganz weich und leicht auseinanderzuziehen und kann daher ähnlich wie Sisal verarbeitet werden. Die ‚haarige‘ Struktur ist natürlich ideal für jede Form der kreativen Verarbeitung und Gestaltung. Ob zum Umwickeln von Gefässen und Kränzen, als Füllung für Nester und Körbchen oder stückweise am Draht als pfiffiges Accessoire für den Blumenschmuck – mit Wollvlies nehmen kreative Ideen schnell Gestalt an.

Comments are closed.